Probenentnahmeautomat für staubähnliches Material

(08.2014)Sondermaschinenbau

Probenentnahmeautomat für staubähnliches Material in Silos oder ähnlichen Speichermedien.

Der Probennehmer wurde speziell auf die Bedürfnisse der Zementindustrie zugeschnitten. Die Maschine fährt, mit ihrem quer zur Lanze ausgehöhltem Loch, in das zu beprobende Silo. Diese Lanze verbleibt eine geregelte Zeit in dem zu beprobendem Material. Bei der Rückwärtsbewegung der Lanze, wird diese, in der hinteren Endlage mit Pressluft beaufschlagt. Dadurch wird das Lanzenloch frei geblasen und die Probe fällt heraus. Nun kann sie direkt in einem Auffangbehälter gelagert, oder auch durch Rohrleitungen weiter dem Labor zugeführt werden.